Datenschutz

Stand: Juni 2021

 
Mit dieser Datenschutzerklärung unterrichten wir Dich, wie personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden, wenn Du unsere Website www.nostalgie-radio.de besuchst.
 

1. Ansprechpartner

Anbieter*in der Website www.nostalgie-radio.de ist die Radio NRJ GmbH, Leipziger Platz 16, 10117 Berlin (nachfolgend: "ENERGY" oder „wir“). ENERGY ist auch die/der Verantwortliche*r im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten der Besucher dieser Seite (nachfolgend „Du“). Bei Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir Dir gern zur Verfügung. Du kannst Deine Datenschutzanliegen gern per E-Mail an unser Datenschutzteam unter [email protected] richten. Darüber hinaus hast du stets auch die Möglichkeit unseren Datenschutzbeauftragten postalisch über die oben genannte Adresse (Stichwort: „Datenschutzbeauftragter“) zu kontaktieren. Unsere vollständigen Kontaktdaten findest Du hier.

 

2. Datenverarbeitung bei der Nutzung unserer Website

2.1 Seitenzugriffe

Der Besuch unserer Website ist grundsätzlich auch ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, soweit dies aus technischen Gründen für die Nutzung unserer Website erforderlich ist oder wenn Du bestimmte auf unserer Website angebotene Funktionen oder Services nutzt, wie z. B. die Anmeldung für unsere Newsletter oder Gewinnspiele. Die Erhebung deiner personenbezogenen Daten dient dann dazu, die gewünschten Funktionen zu ermöglichen.

Die folgenden Zugriffsdaten werden bei jedem Zugriff auf unsere Website automatisch erfasst:
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs
- Name der angeforderten Datei
- Webseite, von der aus die Datei angefordert wurde
- Zugriffsstatus (z. B. Datei übertragen, Datei nicht gefunden)
- der von Ihnen verwendete Webbrowser und das Betriebssystem Ihres Gerätes
- die IP-Adresse des anfordernden Gerätes

Die Datenverarbeitung dieser Zugriffsdaten ist erforderlich, um den Besuch der Website zu ermöglichen und um die dauerhafte Funktionsfähigkeit, Verfügbarkeit und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten und unsere Services gegen Missbrauch zu sichern. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Zugriffsdaten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert, um statistische Angaben über die Nutzung unserer Website zu erstellen, um unsere Website im Hinblick auf die Nutzungsgewohnheiten unserer Besucher weiterzuentwickeln (z. B. wenn der Anteil mobiler Geräte steigt, mit denen die Seiten abgerufen werden) und um unsere Website allgemein administrativ zu pflegen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, basierend auf unserem berechtigten Interesse an der sachgerechten Optimierung unserer Website.

Die Logfiles werden für sieben Tage gespeichert und anschließend gelöscht, so dass sie keinen Rückschluss mehr auf deine Person zulassen.

 

2.2 Single-Sign-On-Verfahren und User-Center 

Single-Sign-On Verfahren:

Wir stellen unseren Nutzern ein Single-Sign-On-Verfahren zur Verfügung, das von unserem Partner, der Quantyoo GmbH & Co. KG ("Quantyoo"), in unserem Auftrag betrieben wird. Das Single-Sign-On-Verfahren ermöglicht es Dir, sich bei allen Quantyoo-Partnern, die ein Kunden-Konto anbieten, mit Deinen Zugangsdaten (Nutzername und Passwort) anzumelden. 

Wenn Du bei uns einen ENERGY-Account angelegt hast und Du Dich später bei einem Digital-Angebot eines anderen Quantyoo-Partners einloggen willst, hast Du mit Hilfe des Single-Sign-On-Verfahrens die Möglichkeit, Dich mit den bei uns hinterlegten Zugangsdaten auch bei diesem Quantyoo-Partner einzuloggen. Wenn Du Dich dafür entscheidest, Dich mit dem Single-Sign-On-Verfahren bei dem Quantyoo-Partner einzuloggen, prüft Quantyoo, ob Du bereits bei einem anderen Quantyoo-Partner ein Kunden-Konto angelegt hast. In diesem Fall übermittelt Quantyoo in unserem Auftrag an den anderen Quantyoo-Partner die Information, dass Deine Zugangsdaten bei uns hinterlegt sind. Der Quantyoo-Partner speichert dann diese Zugangsdaten zu Deinem Kunden-Konto. 

Du kannst Dich mit Hilfe des Single-Sign-On-Verfahrens auch für Digital-Angebote mit Zugangsdaten anmelden, die Du bei einem anderen Quantyoo-Partner hinterlegt hast. In diesem Fall übermittelt uns der andere Quantyoo-Partner, bei dem Du die Zugangsdaten hinterlegt hast, die Information, dass Deine Zugangsdaten von ihm verifiziert worden sind. Wir speichern dann diese Zugangsdaten zu Deinem ENERGY-Account. 
Die Verarbeitung Deiner Zugangsdaten wie oben beschrieben erfolgt zu dem Zweck, Dir das Single-Sign-On-Verfahren zur Verfügung stellen zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner Daten für die Durchführung des Single-Sign-On-Verfahrens ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Bereitstellung eines vereinfachten Anmeldeverfahrens für Digital-Angebote. 

User-Center:

Du erhältst mit den Zugangsdaten zu Deinem ENERGY-Account zugleich Zugang zu unserem User Center. Du kannst in unserem User-Center sehen, welchen Quantyoo-Partnern Du gegebenenfalls eine Einwilligung in die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten erteilt hast. Zudem kannst Du in dem User-Center Einstellung treffen (z.B. Deine Einwilligung widerrufen). Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang Deine Zugangsdaten und speichern die Einstellungen, die Du in dem User-Center triffst. Die Verarbeitung Deiner Daten (Zugangsdaten und Einstellungen) dienen dem Zweck, sicherzustellen, dass nur Du oder ein sonstiger berechtigter Nutzer Zugang zum User-Center erhalten und wir die von Dir getroffenen Einstellungen nachhalten können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Interessenabwägung). Unser berechtigtes Interesse ist Bereitstellung eines User-Centers, um Dir die Verwaltung Deiner personenbezogenen Daten zu ermöglichen.

Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen für das Single-Sign-On-Verfahren und das User-Center:
Grundsätzlich löschen wir Deine Zugangsdaten, wenn Du Dein Nutzerkonto löschst oder wenn Du über zwei Jahre Deinen ENERGY-Account nicht mehr genutzt hast und wir nicht zur weiteren Speicherung Deiner personenbezogenen Daten gesetzlich verpflichtet sind.
 
Einsatz von Cookies:
Wenn Du Dich mit Hilfe des Single-Sign-On-Verfahrens oder im User-Center einloggst, wird über unsere Webseite ein Authentifizierungs- und einen Session-Cookie auf Deinem Endgerät gesetzt. Der Einsatz dieser Cookies ist technisch notwendig, im Ihnen die Nutzung dieser Funktionen zu ermöglichen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten unter Verwendung von technisch notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Bereitstellung der vorgenannten Funktionen.

 

2.3 Cloudflare

Auf unserer Webseite nutzen wir Content-Delivery-Network-Services der Cloudflare Inc., 701 Townsend St., San Francisco, CA 94107 (USA). 
 
Mithilfe eines Content Delivery Networks werden die Inhalte unserer Webseite auf dem Server des Dienstes abgelegt. Der Server des Dienstleisters verteilt diese Inhalte bei einem Abruf unserer Webseite an Dich bzw. Deinen Browser. Cloudflare verarbeitet z. B. Deine IP-Adresse und DNS-Protokolldaten.
 
Wir nutzen Cloudflare zum Zwecke der Abwehr von Angriffen wie z. B. sog. „DDos- bzw. Bot-Attacken“ auf unsere Webseite. Weiterhin ist Ziel der Datenverarbeitung, die Ladezeiten unserer Webseite zu verkürzen, um Dir den Content unserer Seiten möglichst schnell zur Verfügung stellen zu können.
 
Es werden dabei gegebenenfalls personenbezogene Daten in Drittstaaten übertragen. Um den Schutz Deiner Daten auch in diesem Fall umfassend zu gewährleisten, bestehen ausreichende Garantien oder anderweitige Instrumente, die die Einhaltung der europäischen Datenschutzgrundsätze sicherstellen.
 
Rechtsgrundlage für die Nutzung von Cloudflare ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Erhöhung der Sicherheit und der Auslieferungsgeschwindigkeit unserer Website.
 
Weitere Informationen findest Du in den Datenschutzhinweisen von Cloudflare.

 

3. Cookies, Nutzungsanalyse und Werbung

3.1 Eigene Cookies

Wenn Du unsere Website besuchst, werden unterschiedliche Cookies und vergleichbare Technologien (z. B. Speicherung von Daten im lokalen Speicher Deines Endgeräts, sog. Local Storage Objects oder Zählpixel, die der (Zwischen-)Speicherung von Informationen zu spezifischen Nutzern oder Nutzungsvorgängen dienen) gesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die im Speicher deines Webbrowsers abgelegt werden und Informationen enthalten, mit denen Du bei späteren Besuchen von Webservern wiedererkannt werden kannst. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Dein Endgerät übertragen.

Bei den von uns genutzten Cookies handelt es sich um sog. Session- oder um persistente Cookies.

Weitere von uns genutzte Cookies dienen statistischen Zwecken. Durch sie erfahren wir z. B., welche Inhalte auf unserer Website für unsere Nutzer und Hörer besonders relevant sind und über welche Art von Endgeräten sie besucht wurden. So können wir unsere Website für Dich interessanter gestalten. Die Informationen über die verwendeten Webbrowser und Endgeräte ermöglichen es uns, das Seitendesign den wichtigsten Browsertypen anzupassen. Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unseren eigenen Cookies dient der technischen Umsetzung unserer Website und der angebotenen Funktionen. Die Verarbeitung der jeweiligen Cookies beruht auf unseren vorgenannten berechtigten Interessen, Rechtsgrundlage ist insofern Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Du kannst das Speichern von Cookies verhindern, indem Du in deinen Webbrowser-Einstellungen die Annahme von Cookies über diese Internetseite verhinderst. Wenn Du keine Cookies akzeptierst, kann dies im Einzelfall allerdings zu Funktionseinschränkungen unserer Website führen.

 

3.2 Cookies und andere Technologien von Drittanbietern

Darüber hinaus nutzen wir auch Cookies und andere Technologien von Drittanbietern zu Analysezwecken im Rahmen der statistischen Erfassung und Analyse des allgemeinen Nutzungsverhaltens anhand von Zugriffsdaten und um die Ausspielung von interessenbezogener Werbung zu ermöglichen. Dadurch erfahren wir beispielsweise, über welche Art von Endgeräten unsere Website genutzt wurde und wie die Nutzung erfolgt ist. So können wir die Seite und das Layout und die einzelnen Seitenelemente auf die wichtigsten Browsertypen und Endgeräte abstimmen und auf den tatsächlichen Bedarf unserer Hörer und Nutzer anpassen. Wir verwenden diese Analyse-Cookies nur, wenn Du dieser Nutzung über unseren Cookie-Banner zustimmst. Die Rechtsgrundlage für die im Zusammenhang mit den Analyse-Cookies erfolgende Datenverarbeitung ist Deine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Du kannst deine Einwilligung widerrufen, indem Du die Cookie-Einstellungen aufrufst und dort die entsprechende Auswahl änderst.

Wir nutzen zudem auch Cookies zu werblichen Zwecken, wenn wir Techniken einsetzen, um Werbung auch auf anderen Seiten und z.B. auch in sozialen Netzwerken für Nutzer anzeigen zu können, die unsere Website bereits besucht haben (sog. „Re-Targeting“). Wir verwenden auch diese Marketing-Cookies nur, wenn Du dieser Nutzung über unseren Cookie-Banner zustimmst. Die Rechtsgrundlage für die im Zusammenhang mit den Marketing-Cookies erfolgende Datenverarbeitung ist Deine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Du kannst Deine Einwilligung widerrufen, indem Du die Cookie-Einstellungen aufrufst und dort die entsprechende Auswahl änderst.

 

Übersicht weitere Cookies (3rd Party Cookies):

NameZweckArtSpeicherdauerEmpfänger
_gaAnalyse-Cookie (Google Analytics)Permanent2 JahreGoogle
_gatAnalyse-Cookie (Google Analytics)Permanent1 MinuteGoogle
_gidAnalyse-Cookie (Google Analytics)Permanent24 StundenGoogle
_fbpMarketing-Cookie (Facebook Pixel)Permanent3 MonateFacebook
_hjidAnalyse-CookiePermanent2 JahreHotjar
_hjTLDTestAnlayse-CookieSessionDauer der SessionHotjar
CONSENTAnlayse-CookiePermanent18 JahreGoogle
NIDAnlayse-CookiePermanent6 MonateGoogle
iom_consentTechnisch erforderlich
(Cookie-Management)
Permanent18 JahreUsercentrics
_pk_sesAnlayse-CookieSessionDauer der SessionMatomo
_pk_idAnlayse-CookiePermanent13 MonateMatomo
ioam2018Anlayse-CookiePermanent10 MonateInfOnline
DVMarketing-CookieSessionDauer der SessionGoogle
ANIDMarketing-CookiePermanent13 MonateGoogle
uc_settingsTechnisch erforderlich (Cookie-Management)Permanent2 JahreUsercentrics
uc_tcfTechnisch erforderlich (Cookie-Management)Permanent2 JahreUsercentrics
uc_user_interactionEinwilligung in Cookie-ManagementPermanent2 JahreUsercentrics
uc_cross_domain_dataCookie-Management EinstellungenPermanent2 JahreUsercentrics

Drittanbieter anzeigen und konfigurieren

A. Usercentrics

Wir nutzen ein Tool der Usercentrics GmbH, Sonnenstrasse 23, 80331 München („Usercentrics“), um unseren Cookie-Banner anzuzeigen und Deine Auswahl der Cookies zu speichern, zu verwalten und zu dokumentieren. Im Zusammenhang mit Usercentrics wird ein Cookie verwendet, zu dem Deine Auswahl der Cookie-Einstellungen für unsere Website gespeichert wird. Der Einsatz des Tools von Usercentrics ist technisch erforderlich.

B. Google Analytics

Unsere Website verwendet den Webanalysedienst Google Analytics, der für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum, der Schweiz und Liechtenstein von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) und für alle übrigen Nutzer von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA angeboten wird . Google Analytics verwendet Analyse-Cookies mit einer Gültigkeit von 14 Monaten, um Deine Zugriffsdaten beim Besuch unserer Website zu erfassen. Die Zugriffsdaten werden von Google in unserem Auftrag zu pseudonymen Nutzungsprofilen zusammengefasst und an einen Google-Server in den USA übertragen. Zuvor wird Deine IP-Adresse anonymisiert. Wir können daher nicht feststellen, welche Nutzungsprofile zu einem bestimmten Nutzer gehören. Anhand der von Google erfassten Daten können wir Dich somit weder identifizieren noch feststellen, wie Du unsere Website nutzen. Es wird lediglich erkennbar, dass ein Nutzer die Seite bereits im Rahmen der letzten 3 Monate besucht hat Es werden dabei gegebenenfalls personenbezogene Daten in die USA übertragen. Um den Schutz Deiner personenbezogenen Daten auch umfassend zu gewährleisten, bestehen ausreichende Garantien oder anderweitige Instrumente (Standardvertragsklausel und Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO), die die Einhaltung der europäischen Datenschutzgrundsätze sicherstellen.


Google wird die durch die Cookies gewonnenen Informationen in unserem Auftrag verwenden, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen für uns zu erbringen. Weitere Informationen hierzu findest Du auch in der Datenschutzerklärung von Google Analytics

Rechtgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a, 49 Abs. 1 lit. a DSGVO, beruhend auf deiner Einwilligung, die Du über unseren Cookie-Banner erteilt hast. Solltest Du der Verwendung der Analyse-Cookies nicht zugestimmt haben, werden Deine Daten nicht im Rahmen von Google Analytics erfasst. Die mit Google Analytics erfassten Daten werden für die Dauer von 14 Monaten gespeichert und anschließend vollständig gelöscht.


Du kannst die Webanalyse durch Google jederzeit wieder deaktivieren. Hierzu hast Du ergänzend zu unseren Cookie-Einstellungen mehrere Möglichkeiten:
•    Du kannst Deinen Browser so einstellen, dass Cookies von Google Analytics blockiert werden.
•    Du kannst Deine Einstellungen für Werbung bei Google anpassen.
•    Du kannst ein Deaktivierungs-Cookie setzen, indem Du hier klickst: Google Analytics deaktivieren
•    Du kannst das von Google unter dem folgenden Link von Google bereitgestellte Deaktivierungs-Plug-in in Deinen Browsern Firefox, Internetexplorer oder Chrome installieren (diese Variante funktioniert nicht auf mobilen Geräten): Link Browser-Plug-in
Weitere Informationen zu Google Analytics findest Du in den Datenschutzhinweisen von Google.

 

C. Google Tag-Manager

Unsere Website verwendet den Google Tag-Manager, der für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum, der Schweiz und Liechtenstein von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Nutzer von Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten wird. Der Tag Manager dient der Verwaltung der Tools zur Nutzungsdatenanalyse und weiteren Diensten, sogenannten Website-Tags. Ein Tag ist ein Element, das im Quelltext unserer Website hinterlegt wird, um beispielsweis vorgegebene Nutzungen und Interaktionen zu erfassen. Der Google Tag-Manger kommt ohne den Einsatz von Cookies aus. Der Google Tag-Manager ermöglicht uns die Einbindung von Partnern im Rahmen der Onlinewerbung. Teilweise werden die Daten dabei auf einem Google-Server in den USA verarbeitet. Es werden dabei gegebenenfalls personenbezogene Daten in die USA Übertragen. Um den Schutz Deiner personenbezogenen Daten auch umfassend zu gewährleisten, bestehen ausreichende Garantien oder anderweitige Instrumente (Standardvertragsklausel und Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO), die die Einhaltung der europäischen Datenschutzgrundsätze sicherstellen. Der Google Tag Manager selbst erfasst keine zusätzlichen personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen und die in diesen Hinweisen zum Datenschutz weiter erläutert werden. Wenn keine Einwilligung in die Verwendung der Analyse- und Marketing-Cookies erteilt wird, werden auch im Zusammenhang mit dem Tag-Manager keine Daten verarbeitet. Genaueres über den Tag Manager kannst du auch in den Informationen von Google zum Tag-Manager nachlesen. Der Einsatz des Tag Managers ist technisch erforderlich.

 

D. Einsatz der Quantyoo-Technolgie

Auf unserer NOSTALGIE-Website setzen wir die Tracking-Software von Quantyoo ein, mit deren Hilfe Daten von verschiedenen Digital-Angeboten, die von Partnern von Quantyoo betrieben werden, zusammengeführt und verarbeitet werden können ("Quantyoo-Technologie"). Die Partner von Quantyoo sind in der Regel Radiosender oder Anbieter anderer Medienangebote und betreiben ebenfalls Digital-Angebote, z.B. Webseite(n) und/oder Apps und/oder Skills. Nähere Informationen zur Quantyoo-Technologie findest Du unter www.quantyoo.de. 

Wenn Du die Digital-Angebote nutzt (z.B. Apps) oder an NOSTALGIE-Aktionen (z.B. Gewinnspielen) teilnimmst, erheben wir und ggf. Quantyoo vorbehaltlich Deiner ausdrücklichen Einwilligung Deine Nutzerdaten. Die Nutzerdaten können insbesondere folgende Daten erfassen:

•    Anrede, Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse sowie Informationen, die Du darüber hinaus freiwillig angibst (z.B. Telefonnummer, Beruf, etc.); 
•    IP-Adresse, Identifier, Uhrzeit des Besuchs, Verweildauer, das Endgerät, über das auf die Digital-Angebote zugegriffen wird, Nutzerverhalten auf Digital-Angeboten, Bestellhistorien und Hörerdaten, Stream-Verhalten, "Liken" von Inhalten; 
•    Marketing-Daten (z.B. Einwilligungen, Werbewidersprüche). 

Wir erhalten die Nutzerdaten zum Teil direkt von Dir, z.B. wenn Du an einem Gewinnspiel teilnimmst und in diesem Zusammenhang Daten angibst. Zum Teil erheben wir und ggf. Quantyoo Nutzerdaten über Dein Nutzungsverhalten durch den Einsatz von Cookies oder andere Tracking-Mechanismen. 
Sofern Du Deine Einwilligung hierzu erteilt hast, übermitteln wir an Quantyoo Nutzerdaten, die wir auf den Digital-Angeboten erhoben haben. Quantyoo speichert diese Nutzerdaten und die Nutzerdaten, die Quantyoo selbst erhoben hat, gleicht sie unter Einbeziehung aller zu Dir bereits und/oder zukünftig vorhandenen Nutzerdaten ab und erstellt Nutzerprofile ("Nutzerprofil/e"). Soweit Du Deine Einwilligung hierzu erteilt hast, verarbeitet Quantyoo diese Nutzerprofile in einer gemeinsamen Datenbank und stellt sie uns und den Partnern, denen Du eine Einwilligung erteilt hast, für die Zwecke der Werbung, Marktforschung, Produktentwicklung und Vermarktung zur Verfügung. Es erhalten nur diejenigen Partner von Quantyoo Zugang zu den über Dich gespeicherten Nutzerdaten (einschließlich Nutzerprofilen), denen Du eine vorherige Einwilligung erteilt hast. 

Die mit Hilfe der Quantyoo-Technologie erhobenen Nutzerdaten verarbeiten wir für die folgenden Zwecke: 
•    die bedarfsgerechte Gestaltung unserer Digital-Angebote und Produktentwicklung; 
•    die Aussteuerung von personalisierter und/oder interessenbasierter Werbung für unsere Angebote (z.B. Informationen zu Sendungen und Programmen, insbesondere aktuellen Veranstaltungen, Umfragen und Gewinnspielen) und für Angebote unserer Werbe-Kunden in unseren Digital-Angeboten (z.B. In-Stream-Werbung); 
•    die Aussteuerung von personalisierter und/oder interessenbasierter Werbung auf den Digital-Angeboten Dritter (z.B. Schaltung von Online-Werbebannern auf Webseiten Dritter).

Wir, Quantyoo und die Quantyoo-Partner, denen Du gegebenenfalls Deine Einwilligung erteilt hast, verarbeiten Deine Nutzerdaten als gemeinsam Verantwortliche (Art. 26 DSGVO), soweit Du uns, Quantyoo und den Quantyoo-Partnern eine ausdrückliche Einwilligung erteilt hast. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner Nutzerdaten durch die Quantyoo-Technologie ist Deine Einwilligung, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). 

Wir speichern und verarbeiten Deine durch Einsatz der Quantyoo-Technologie erhobenen Daten zu den vorgenannten Zwecken, solange uns hierzu Deine Einwilligung vorliegt. Grundsätzlich löschen wir Deine Daten, wenn Du Deine Einwilligung widerrufst oder wenn Du länger als zwei Jahre die Digital-Angebote von ENERGY nicht mehr genutzt hast. Wir speichern diese Daten jedoch unter Umständen weiterhin in gewissem Umfang zur Verarbeitung für die Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung der Digital-Angebote auf Grundlage einer Interessenabwägung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

Bei Einsatz der Quantyoo-Technologie und vorbehaltlich Deiner Einwilligung wird über unsere Webseite auf Deinem Endgerät ein "User-Hash-Cookie" gesetzt. Dieser Cookie hat den Zweck, die Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite kontinuierlich zu verbessern und den Zweck, unsere Digital-Angebote zu finanzieren und Online-Werbung für unsere oder fremde Produkte zu schalten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner Nutzerdaten unter Verwendung des "User-Hash-Cookies" ist Deine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Nach Erteilung Deiner Einwilligung kannst Du die Einwilligung jederzeit widerrufen. Den Widerruf Deiner Einwilligung kannst Du jederzeit im User-Center vornehmen.

•    IP-Adressen-Analyse:
Wir beabsichtigen, zukünftig einem Anbieter die IPAdressen von Nutzern zu senden, damit uns jener den Ort nennt, von wo aus der Nutzer surft. Dies ist wichtig für uns, um festzustellen, welches ENERGY-Einzugsgebiet der Nutzer hat (Für News, Inhalte und Werbung).

Dabei würden wir aber nur einige Nutzer an den Anbieter senden, denn die Situation stellt sich wie folgt dar:

Wir fragen nur die User ab, die nicht bereits selbst bei uns manuell einen Standort ausgewählt haben oder die URL des lokalen ENERGY-Anbieters eingegeben haben.

Hier haben wir drei Anbieter im engeren Kreis. Die Daten für die Erklärung müssten wir dann daraus fischen.

4. Unsere Profile in sozialen Netzwerken

Wir sind in verschiedenen sozialen Netzwerken mit eigenen Social-Media-Präsenzen vertreten:

Facebook Fanpage

Unsere Facebook-Fanpage wird in gemeinsamer Verantwortung mit der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, D2 Dublin, Ireland („Facebook“) betrieben. Wir informieren Dich auf der ENERGY-Fanpage über unser Programm, unsere Moderatoren, Neuigkeiten und Aktionen rund um ENERGY sowie Stars und Künstler und nutzen die Möglichkeiten von Facebook, um dort direkt mit unseren Hörern und den Nutzern des sozialen Netzwerks in Kontakt zu treten.
Beachte bitte, dass wir nur geringen Einfluss auf die Datenverarbeitung des sozialen Netzwerks haben. Wenn Du die ENERGY-Fanpage besuchst, können Deine Daten auch in Staaten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden, in denen ein geringeres Datenschutzniveau als in der Europäischen Union herrscht (z. B. in den USA). Es werden dabei gegebenenfalls personenbezogene Daten in die USA Übertragen. Um den Schutz Deiner personenbezogenen Daten auch umfassend zu gewährleisten, bestehen ausreichende Garantien oder anderweitige Instrumente (Standardvertragsklausel), die die Einhaltung der europäischen Datenschutzgrundsätze sicherstellen.

Bitte prüfe sorgfältig, welche persönlichen Informationen und Nachrichten Du über Facebook mitteilst und nutze im Zweifel andere Kanäle, um uns zu erreichen.

Wir können von Facebook zudem Statistiken zur Nutzung unserer Social-Media-Präsenz erhalten (z. B. Angaben über Anzahl der Aufrufe, Interaktionen wie Likes und Kommentare sowie zusammengefasste Informationen oder Statistiken über die Zusammensetzung unserer Hörer, Fans und Nutzer). Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn wir Deine Daten im Rahmen einer konkreten Anfrage oder Mitteilung über unsere Fanpage erhalten und verarbeiten sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem berechtigten Interesse, unsere Inhalte und das Programm sowie unsere Aktionen entsprechend den Interessen unserer Hörer und Nutzer weiterzuentwickeln, wenn die Verarbeitung die Erstellung der erwähnten Statistiken betrifft.

Weitere Informationen zu Art und Umfang dieser Statistiken findest Du auch in den sog. Facebook-Seitenstatistiken-Hinweisen. Die jeweiligen Verantwortlichkeiten von Facebook und uns findest Du auch in der Facebook-Seiten-Insights-Ergänzung, die wir mit Facebook abgeschlossen haben.
Soweit wir über unsere Fanpage Deine personenbezogenen Daten erhalten, stehen Dir diesbezüglich die in dieser Datenschutzerklärung genannten Rechte zu (siehe Abschnitt „Deine Rechte“ unter Ziffer 9). Wenn Du darüber hinaus Deine Rechte gegenüber Facebook geltend machen willst, kannst Du Dich hierfür am einfachsten direkt an Facebook wenden. Facebook kennt sowohl die Details zum technischen Betrieb der eigenen Plattform als auch die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung und kann auf Anfrage entsprechende Maßnahmen umsetzen, wenn Du von Deinen Rechten Gebrauch machst. Die Kontaktdaten finden sich in der Datenrichtlinie von Facebook. Du hast auch die Möglichkeit Deine Rechte über ein Online-Formular von Facebook wahrzunehmen.

Gern unterstützen wir Dich auch bei der Geltendmachung Deiner Rechte, soweit es uns möglich ist und leiten Deine Anfragen an Facebook weiter. Du kannst Dich hierfür jederzeit an die oben unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten wenden.

 

Instagram-Profil

Instagram ist ebenfalls ein Angebot der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, D2 Dublin, Ireland („Facebook“). Wir präsentieren auf unserem Profil dort Informationen und Stories zu unserem Programm, unsere Moderatoren, Neuigkeiten und Aktionen rund um ENERGY sowie Stars, Gäste und Künstler und nutzen die Funktionen von Instagram, um mit den dortigen Nutzern und unseren Hörern zu kommunizieren, z.B. wenn wir Inhalte teilen oder kommentieren. 
Beachte bitte, dass Instagram eng mit dem sozialen Netzwerk Facebook verbunden ist und die gleiche Infrastruktur nutzt und Informationen, über die Nutzung von Instagram-Accounts oder die Interaktion mit Inhalten auf Instagram auch verwendet werden, um andere Produkte und Services von Facebook weiterzuentwickeln und ein nahtloses Nutzungserlebnis beider Plattformen zu ermöglichen. Die Daten werden darüber hinaus verwendet, um Werbeanzeigen auf Facebook und Instagram zu personalisieren und Werbekunden die Ausspielung von Anzeigen an bestimmte Zielgruppen z.B. nach Altersklassen, Interessen oder Regionen zu ermöglichen.

Wir haben nur geringen Einfluss auf die Datenverarbeitung durch Facebook. Wir erhalten nur die Daten, die Du bei der Nutzung von Instagram an uns richtest oder mit uns teilen (z.B. Deinen Benutzernamen, wenn Du unsere Posts kommentierst). Wenn Du unser Profil besuchst oder mit unseren Inhalten interagierst, können Deine Daten auch in Staaten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden, in denen ein geringeres Datenschutzniveau als in der Europäischen Union herrscht (z.B. in den USA). Um den Schutz der personenbezogenen Daten auch umfassend zu gewährleisten, bestehen ausreichende Garantien oder anderweitige Instrumente (Standardvertragsklausel), die die Einhaltung der europäischen Datenschutzgrundsätze sicherstellen.

Wir können von Facebook zudem Statistiken zur Nutzung unseres Instagram-Profils erhalten (z.B. Angaben über die Anzahl der Aufrufe und Interaktionen wie Kommentare sowie zusammengefasste Informationen oder Statistiken über die Zusammensetzung unserer Besucher zu Alter oder Regionen). Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem berechtigten Interesse ENERGY, unsere Inhalte und das Programm sowie unsere Aktionen und unseren Instagram-Account weiterzuentwickeln, wenn die Verarbeitung die Erstellung der erwähnten Statistiken betrifft.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook im Rahmen der Nutzung von Instagram findest Du in der Datenrichtlinie von Instagram. Dort und in den Nutzungsbedingungen von Instagram ist geregelt, welche datenschutzrechtlichen Verpflichtungen Facebook erfüllt.

Soweit wir im Rahmen unseres Instagram-Profils Deine personenbezogenen Daten erhalten, stehen Dir diesbezüglich die in dieser Datenschutzerklärung genannten Rechte zu (siehe Abschnitt „Deine Rechte“ unter Ziffer 9). Wenn Du darüber hinaus Deine Rechte gegenüber Facebook geltend machen willst, kannst Du Dich hierfür am einfachsten direkt an Facebook wenden. Facebook kennt sowohl die Details zum technischen Betrieb von Instagram und der zugrundeliegenden technischen Infrastruktur als auch die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung und kann auf Anfrage entsprechende Maßnahmen umsetzen, wenn Du von Deinen Rechten Gebrauch machst. Die Kontaktdaten finden sich in der Datenrichtlinie von Instagram. Du haben auch die Möglichkeit Deine Rechte über ein Online-Formular bei Instagram wahrzunehmen.

Gern unterstützen wir Dich auch bei der Geltendmachung Deiner Rechte, soweit es uns möglich ist und leiten Deine Anfragen an Facebook weiter. Du kannst Dich hierfür jederzeit an die oben unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten wenden.

 

5. Links zu anderen Websites und Online-Angeboten

Auf www.nostalgie-radio.de werden gegebenenfalls die Webseiten und Online-Angebote anderer, nicht mit uns verbundener Anbieter verlinkt. Wenn Du diese Links ansurfst, haben wir naturgemäß keinen Einfluss mehr darauf, welche Daten durch die jeweiligen Anbieter erhoben und welche Daten erfasst werden. Genaue Informationen zur Datenerhebung und -verwendung findest Du in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters. Da die Datenerhebung und -verarbeitung durch Dritte unserer Kontrolle entzogen ist, können wir hierfür keine Verantwortung übernehmen.

 

6. Kontaktaufnahme

Du hast verschiedene Möglichkeiten, um mit uns in Kontakt zu treten. Hierzu gehören unsere E-Mail-Adressen, unsere Hotline und das Studiotelefon. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir deine Daten zum Zweck der Kommunikation mit dir. Bei dem Studiotelefon werden wir deinen Beitrag aufzeichnen, damit wir deinen Kommentar oder deine Gewinnspielteilnahme in unserem Radioprogramm ausspielen können. Wenn du die Aufzeichnung nicht wünschst, kannst du nicht an unseren Studiogewinnspielen oder mit Wortbeiträgen in unserem Programm teilnehmen. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

7. Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe der von uns erhobenen Daten erfolgt grundsätzlich nur, wenn:
•    Du Deine ausdrückliche Einwilligung dazu gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt hast,
•    die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1  lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe der Daten besteht,
•    wir nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet sind oder
•    dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Dir oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Deine Anfrage hin erfolgen.

Ein Teil der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenverarbeitung kann durch unsere Dienstleister erfolgen. Neben den in dieser Datenschutzerklärung erwähnten Dienstleistern können hierzu insbesondere Rechenzentren, die unsere Website und Datenbanken speichern, IT-Dienstleister, die unsere Systeme warten, sowie Beratungsunternehmen gehören. Sofern wir Daten an unsere Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden von uns regelmäßig kontrolliert.

Darüber hinaus kann eine Weitergabe in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.

 

8. Datenübermittlung in Drittländer

Wir setzen Dienste ein, deren Anbieter teilweise in sog. Drittländern sitzen, also Ländern, deren Datenschutzniveau nicht dem der EU entspricht. Soweit dies der Fall ist und die Europäische Kommission für diese Länder keinen Angemessenheitsbeschluss (Art. 45 DSGVO) erlassen hat, haben wir entsprechende Vorkehrungen getroffen, um ein angemessenes Datenschutzniveau für etwaige Datenübertragungen zu gewährleisten. Hierzu zählen u.a. Standardvertragsklauseln der EU oder verbindliche interne Datenschutzvorschriften. Wo dies nicht möglich ist, stützen wir die Datenübermittlung auf Ausnahmen des Art. 49 DSGVO, insbesondere Ihre ausdrückliche Einwilligung oder die Erforderlichkeit der Übermittlung zur Vertragserfüllung. Sofern eine Drittstaatenübermittlung vorgesehen ist und kein Angemessenheitsbeschluss oder geeignete Garantien vorliegen, ist es möglich, dass Behörden im jeweiligen Drittland (z.B. Geheimdienste) Zugriff auf die übermittelten Daten erlangen können und dass eine Durchsetzbarkeit Deiner Datenschutzrechte nicht gewährleistet werden kann. Bei Einholung Deiner Einwilligung werden Sie hierüber ebenfalls informiert.

 

9. Deine Rechte

Dir steht jederzeit das Recht zu, Auskunft über die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch uns zu verlangen. Wir werden Dir im Rahmen der Auskunftserteilung die Datenverarbeitung erläutern und eine Übersicht der über Deine Person gespeicherten Daten zur Verfügung stellen.

Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, hast Du das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen.

Du kannst außerdem die Löschung Deiner Daten verlangen. Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht möglich sein, werden die Daten gesperrt, so dass sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind.

Du kannst die Verarbeitung Deiner Daten außerdem einschränken lassen, z. B. wenn Du der Auffassung bist, dass die von uns gespeicherten Daten nicht korrekt sind. Dir steht auch das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d. h. dass wir Dir auf Wunsch eine digitale Kopie der uns bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lassen.

Um Deine hier beschriebenen Rechte geltenden zu machen, kannst Du Dich jederzeit an die oben genannten Kontaktdaten wenden. Dies gilt auch, sofern du Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten möchtest.

Du hast schließlich das Recht Dich bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Du kannst dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Deines Aufenthaltsorts, Deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In Berlin ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin.

Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Du hast gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

Soweit wir Deine Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, hast Du gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Deiner Daten einzulegen und uns Gründe zu nennen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben und die Deiner Meinung nach für ein Überwiegen Deiner schutzwürdigen Interessen sprechen. Geht es um einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung hast Du ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.


Möchtest Du von Deinem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten.

10. Änderungen der Datenschutzerklärung

Gelegentlich aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung, beispielsweise wenn wir unsere Website anpassen oder sich die gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben ändern.

11. Datenschutz Einstellungen ändern

Privacy Settings